Geistheilung – Alternative mit vielen Vorteilen
Geistheilung – Alternative mit vielen Vorteilen | www.horstkrohne.de

Geistheilung – Alternative mit vielen Vorteilen

Psychosomatik ist keine Krankheit, sondern ein lebenserhaltendes Prinzip – eine Notwendigkeit. Nur wenn es zu einer Kommunikationsstörung zwischen den beiden Ebenen kommt, stellt sich eine psychosomatische Erkrankung ein.
Allerdings sind Sie in den meisten Fällen durchaus in der Lage, das selbst wieder auszusteuern. Nur wenn es zu viel wird und Sie mit den Belastungen überhaupt nicht mehr klar kommen, werden diese zum Ärgernis. Und weil Ärger alles immer noch ärger macht, findet dann irgendwo eine Reaktion statt, die nicht mehr zu beherrschen ist. Wenn das geschieht, haben selbst Ärzte mit ihren etablierten Heilmethoden große Schwierigkeiten, die Krankheit zu heilen oder auch nur Heilungschancen in Aussicht zu stellen.
Ich arbeite mit mehreren Ärzten zusammen, und wir betreiben jetzt seit fünf Jahren Forschung zur Behandlung von Lebensmittelallergien. Schulmedizin und Naturheilkunde sind sich darin einig, dass gerade Lebensmittelallergien am schwierigsten in den Griff zu bekommen sind. Aus schulmedizinischer Sicht liegen die Chancen, von einer Lebensmittelallergie geheilt zu werden, bei durchschnittlich fünf Prozent, während einige Experten auf dem Gebiet der Außenseitermedizin sehr viel bessere Werte erzielen.

„An der Allergie kann man erkennen, wie wir erfolgreich mit den psychologischen und sozialen Problemen umgehen können.“

Horst Krohne

Etwa jeder zehnte Lebensmittelallergiker kann mit den Methoden der etablierten Heilformen geheilt oder zumindest soweit stabilisiert werden, dass er mit seiner Allergie leben kann. Nach vielen Untersuchungen und fünf Jahren praktischer Arbeit mit unserer Ausgleichmethode, mit der wir psychosomatische Erkrankungen über geistige Heilweisen aussteuerten, können wir einen Behandlungserfolg von siebzig Prozent verbuchen. Das macht schon einen großen Unterschied, denn allein, wenn wir hier das Kosten-Nutzen-Verhältnis betrachten, kommen Zahlen heraus, die ich mich fast gar nicht weiterzugeben traue. Für mich ist es unvorstellbar, warum das geistige Heilen bei Allergikern nicht mehr genutzt wird.
In der Schweiz, wo wir die Forschung betreiben, kostet eine Behandlung mit sämtlichen Analysen und allen Versuchen, einen Lebensmittelallergiker mit Medikamenten oder durch Ernährungsumstellung wieder gesund zu bekommen, ungefähr zehntausend Franken. Meistens wird die Behandlung frühzeitig abgebrochen, weil nur so wenige Patienten darauf ansprechen. Da nur maximal zehn Prozent – nehmen wir mal die höchste Zahl – wirklich davon profitieren, kostet eine Heilung ganze hunderttausend Franken.
Nehmen wir dagegen die Geistheilung. In der Schweiz, wo Ärzte öfter mit Heilern zusammenarbeiten, kostet eine Behandlung einschließlich aller Nebenkosten lediglich zweihundertfünfzig Franken. Da wir eine Heilchance von 70 Prozent haben, können wir folglich davon ausgehen, dass eine Heilung rund vierhundert Franken kostet.
Glücklicherweise haben wir in Deutschland seit März 2004 ein Gesetz, wonach Geistheiler ein Beruf ist. Heute kann man auch bei uns als Geistheiler ein Gewerbe anmelden und eine Praxis eröffnen, ohne sich behördlichen oder medizinischen Prüfungen unterziehen zu müssen. Man muss lediglich ein polizeiliches Führungszeugnis erbringen.
Diese Passage stammt aus meinem Buch „Neue Sicht das Geistigen Heilens„.